Manfred Strecker

Über Räume der Stille

"Eine der mächtigsten archetypischen Formen, die Schlegel durchspielt, ist der Tisch, in der sakralen Bedeutung des Altars. Die wuchtige Steck-Konstruktion aus zwei Seitenteilen und einer Tischplatte erweist sich als ausstrahlungskräftig genug, um weitläufige Räume zu dominieren und alte räumliche Beziehungen und Achsen auf den duch den Holztisch herausgehobenen bedeutungsvollen hin zu ordnen."

Kapelle St. Georg

2017
Rüthen
Altar

Evangelische Kapelle

2014
Diakoniekirche für Heidelberg
Altar, Ambo, Taufbecken, Kerzenständer, Kreuzstele für Christuskorpus
Fenster: Johannes Schreiter

St. Elisabeth Hospital

2013
Beckum
Fensterentwurf, Altar, Kreuz: Betonabguss der Oberfläche des Altars
Farbgestaltung: Innenarchitekt Jan Koschinowski

Sophie Cammann Haus
(Sinnesgarten)

2009
St. Johannesstift Paderborn
Kreuz: Betonabguss der Oberfläche des Altars

Oratorium im Pfarrhaus

2009
Iserlohn-Letmathe
zwei Menschenbäume, Altar, Hocker
Korpus - Leihgabe Diözesanmuseum Paderborn

Andachtsraum im Herz-und Diabeteszentrum

2006
Bad Oeynhausen
Fenster: Johannes Schreiter