Andrea Brockmann

Über Tuchfühlung Menschenbaum

"Tuchfühlung - Menschenbaum IV nimmt bewusst eine Entwicklungslinie im Werk Werner Schlegels auf, die bei der Arbeit Tuchfühlung - Menschenbaum I im Rahmen einer Ausstellung in Velbert 1997 beginnt. Es soll zwischen den bisher ausgeführten Arbeiten ein Wiedererkennungswert bestehen und zugleich ein weites Feld von möglichen Assoziationen und Bedeutungen öffnen.

Die Form von umgebenden Stamm und einfach abstrahierter Figur sprechen eine universale Sprache. Menschen jeden Alters, jeder Ethnie können sich damit identifizieren: Geborgenheit, Schutz, Obhut, Zuhause, Integration symbolisiert der Stamm, auf der anderen signalisiert die Figur Offenheit, Freiheit, Kommunikation, Erlebnis, Sein, Standfestigkeit, Halt, Grundfeste des menschlichen Lebens."

Studioaufnahmen

2000

Gut Ostenwalde

2003
Melle

Pernes-Les-Fontaines

2008
Frankreich

Museum Abtei Liesborn

2009
Wadersloh-Liesborn

Wadersloh-Diestedde

2009

Rathaus Passage

2015
Paderborn